Sich selbst verzeihen ist ein großer Schritt zu innerer Freiheit!

 

 

Sich selbst verzeihen ist ein großer Schritt zu innerer Freiheit!

 

 

Glauben Sie, Sie seien an vielem Schuld, das in Ihrem Leben nicht so gelaufen ist, wie Sie es sich gewünscht haben? Denken Sie, hätten Sie damals nur anders gehandelt, dann wäre dies und jenes nicht passiert? Machen Sie sich oft Selbstvorwürfe?

 

Sie haben sicher in Ihrem Leben immer nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt. Dennoch ist nicht alles so gekommen, wie Sie es sich gewünscht haben. Vielleicht ist auch Schlimmes passiert, wofür Sie sich in der Verantwortung sehen und wozu Sie sich immer noch Vorwürfe machen.

 

Damit binden Sie Ihre Energie an die Vergangenheit und an Situationen, die Ihnen heute nicht mehr dienlich sind. Mit Ihrer Schuldenergie verhindern Sie wahrscheinlich nur Ihr Glück im Hier und Jetzt. Sie können das Alte nicht ungeschehen machen, doch Sie können es loslassen.

 

Der Weg zu innerer Freiheit geht über das Loslassen der Vergangenheit. Verzeihen Sie sich selbst, alles was Sie getan und auch was Sie nicht getan haben. Entlassen Sie sich aus dem Gefängnis der Schuldgefühle und Selbstvorwürfe.

 

Seien Sie sich bewusst: Niemand ist so grausam zu Ihnen, wie Sie selbst, wenn Sie längst Vergangenes immer wieder ins Licht der Gegenwart holen und sich mit den negativen Gefühlen dazu selbst bestrafen. Damit Sie eine glückliche Gegenwart und Zukunft haben können braucht es ein verzeihendes Loslassen der Vergangenheit und ein akzeptierendes Annehmen des Jetzt. Probieren Sie es aus und erleben Sie, wie befreiend und beglückend dieser Schritt für Sie ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 Marion Monika Kaiser, aurum Beratung Coaching

Anrufen

E-Mail

Anfahrt